1.Zyklusphase | Periode

In dieser sensiblen Phase hilft sanftes Yoga besonders gut! Die Yoga-Einheiten bestehen aus angenehmen Dehnungen und Mobilisierungen des Körpers. Die Meditation und die Atemübung lassen dich nach Innen blicken und schenken dir einen Moment nur für dich. Es ist ganz wichtig in dieser Phase, alle Gefühle dasein zu lassen, anzuerkennen und aber auch wieder weiterziehen zu lassen.

Fokus der Yoga-Videos: Blockaden im Unterleib lösen

Fokus der Meditation | Atemübung: Stressreduktion und Anspannungen abbauen

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Meditation (14 Min.)

Es erwartet dich eine Meditationspraxis, die dir dabei hilft, Körper und Geist zu entspannen. Die Meditation unterstützt dich dabei Gefühle die da sind wahrzunehmen, ohne darüber zu urteilen. Du wirst dich im Anschluss gelassen und gelöst fühlen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Atemübung | weiche Bauchatmung (5 Min.)

Diese Atemübung hilft dir dabei, deinen Bauch- und Beckenraum zu entspannen. Wir schaffen viel Platz im Unterleib und unterstützen so die Gebärmutter in der Zeit der Periode.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kurzer Yogaflow (13 Min.)

Genieße eine sanfte Yogapraxis, die dich in der Zeit deiner Periode erdet. Solltest du gerade die stärksten Tage deiner Blutung haben und an Unterleibsschmerzen leiden, kann es manchmal besser sein, die Yoga-Einheit durch einen Spaziergang an der frischen Luft zu ersetzen. Hör auf einen Körper, was er jetzt gerade braucht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Langer Yogaflow (30 Min.)

Mit dieser Yogasequenz wollen wir den ganzen Körper entspannen, Blockaden im Beckenraum lösen und ganz liebevoll mit uns selbst sein.

Für diese Yoga-Einheit brauchst du:

  • 2 Kissen
  • 1 Decke für die Schlussentspannung