Feminine-Yoga

weiblich, leicht & wohltuend

Achstamkeit

Yoga & ganzheitliche Frauengesundheit

hilft dir Stress abzubauen und deinen Körper zu stärken

harmonisiert deinen Zyklus

reguliert deine Hormone in den Wechseljahren auf natürliche Art

unterstützt dich in deiner Kinderwunschzeit

● stärkt und vitalisiert deine weiblichen Organe

lindert PMS und Regelschmerzen

schenkt dir mehr Ruhe und Gelassenheit

verbindet dich mehr mit deiner Weiblichkeit

● unterstützt deinen Körper dabei, Anspannungen aufzulösen

● lässt deine weibliche Energie wieder mehr fließen

Willst du dir mehr Zeit für dich nehmen, um dir etwas Gutes zu tun? Leidest du unter PMS- oder Zyklusbeschwerden? Hast du Wechseljahrsbeschwerden, die du gerne lindern würdest? Möchtest du dich mehr mit deiner Weiblichkeit verbinden? Dann ist die Mitgliedschaft genau das Richtige für dich!

Zur Anmeldung!

Monatliche Feminine-Yoga Mitgliedschaft

DEINE ONLINE-MITGLIEDSCHAFT FÜR GANZHEITLICHE FRAUENGESUNDHEIT.

(ab € 33,- pro Monat)

Das bekommst du jeden Monat:

  • Infos zu den jeweiligen Fokus-Themen
  • 8 Live-Einheiten via Zoom
  • Dienstag 19:00 – 20:00 Uhr | Donnerstag 18:30 – 19:15 Uhr
  • 2 Fokus-Themen (pro Monat)
  • 2 vorgefilmte Videos
  • monatlich kündbar
JETZT ANMELDEN

 Die Mitgliedschaft ist das Richtige für dich, wenn du:

  • dir eine tiefere Verbindung zu deiner Weiblichkeit wünscht.
  • deine Fruchtbarkeit auf natürliche Art und Weise stärken möchtest.
  • deinen Hormonen und weiblichen Organen etwas Gutes tun willst.
  • PMS oder Wechseljahrsbeschwerden lindern willst.
  • PCOS oder Endometriose diagnostiziert bekommen hast.
  • dir mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit in deinem Leben wünscht.
  • deinen Körper ganzheitlich unterstützen möchtest.
  • Blockaden lösen willst, damit deine weibliche Energie besser zirkulieren kann.

Monatsthemen bis April 2022:

November: Innere Unruhe | Beckenboden entspannen & stärken

Dezember: gesunde Verdauung | Let Go – Loslassen

Jänner: Wurzelchakra – Stabilität & Sicherheit | Immunsystem stärken

Februar: Fruchtbarkeit & Kreativität | Sakralchakra – Lebensfreude & Sinnlichkeit

März: Herzchakra – Leichtigkeit & Glückseeligkeit | Yin Yoga für die Frau

April: Yoni-Yoga (weibliches Kraftzentrum) | Hormonbalance

Du bist dir nicht sicher ob Feminine-Yoga das Richtige für dich ist? Dann melde dich für eine kostenlose Schnupperstunde bei mir!

Zur kostenlosen Schnupperstunde!
Frau Gebetshaltung Meditation

Warum eigentlich Feminine-Yoga?

Yoga ist doch für Männer und Frauen?!

Ja, prinzipiell schon! Allerdings hat sich seit dem Ursprung des Yogas (der bereits mehrere 1000 Jahre zurück liegt) auch einiges getan. Und zwar etwas ganz gravierendes! Erst ca. ab dem 20 Jahrhundert war es Frauen erlaubt Yoga zu praktizieren. Yoga wurde ursprünglich von Männern, für Männer entwickelt. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sehr viele der Asanas vor allem auf den männlichen Körper ausgerichtet sind.

Es gibt Momente in deinem Zyklus, da benötigt dein Körper Ruhe. Wenn du ihm diese Ruhe nicht gönnst und dich trotzdem sehr kraftvoll bewegst, kann sich das negativ auf deinen Zyklus auswirken. Genauso gibt es die Phasen, in denen dein Körper nur so vor Energie und Kraft strotzt. Gib deinem Körper das, was er gerade braucht. Sei liebevoll und achtsam mit dir und mach nur das, was dir gut tut und sich richtig anfühlt.

Interessiert? Dann ist die Feminine-Yoga-Mitgliedschaft genau das Richtige für dich!

Infos zur Mitgliedschaft!
Achstamkeit
Frau Gebetshaltung Meditation

Frauen-Yoga ist ein eher sanfter Yogastil. Da dein Körper verschiedene Zyklusphasen hat und mal mehr, mal weniger Ruhe benötigt, kann sich unachtsames Verhalten negativ auf deinen Zyklus auswirken. Ich möchte dir helfen, deinen Körper besser zu verstehen und mit gezielten Bewegungen, Atemübungen und Mediationen mehr in deine Mitte zu kommen.

“In jeder Phase deines Frau-Seins hat dein Körper andere Bedürfnisse.”

Im Frauen-Yoga liegt der Fokus vor allem auf dem Herz- und Bauchraum. Durch speziell ausgewählte Asanas (Körperübungen) wird die Durchblutung der weiblichen Organe gefördert und der Herzraum geöffnet. Viele Frauen denken, dass Menstruationsbeschwerden, PMS oder Hormonprobleme normal sind und eben dazugehören. Oft werden bei einem unregelmäßigen Zyklus oder Ausbleiben der Periode Medikamente verschrieben, die alles wieder ins Lot bringen sollen.

Mit Frauen-Yoga stärken wir den Körper von innen heraus und bringen ihn wieder in sein natürliches Gleichgewicht. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Stressabbau. Stress ist auf Dauer für den Körper ungesund und kann auch den Hormonhaushalt durcheinanderbringen.

“Es ist nie zu spät, deinem Körper etwas Gutes zu tun!”

Frauen-Yoga kann ein wunderbarer Begleiter sein und dir dabei helfen, deinen Körper besser zu verstehen und ihn in allen Lebenslagen zu schätzen und zu lieben. Wenn du Feminine-Yoga kennenlernen willst, dann melde dich gerne für eine kostenlose Schnupperstunde bei mir!

GÖNN DIR EINE KOSTENLOSE AUSZEIT!
Pfeil